Once Upon A Time -Wenn Märchen wahr werden
 

Teilen | 
 

 Neal Cassidy

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Neal Cassidy

avatar

Anzahl der Beiträge :
12
Anmeldedatum :
30.11.17

BeitragThema: Neal Cassidy   Mi 20 Dez 2017 - 3:00


       
Kurzinfos



Vollständiger Name
Neal Cassidy / Baelfire

Alter
23.März 1977 New Jersey (Land ohne Magie)/ 34 Jahre + 300 Jahre Neverland = 334 Jahre

Eltern & Geschwister
Vater: Rumpelstilzchen/Mr. Gold
Mutter: Milah
Sohn: Henry Mills
Großmutter: Fiona/ Schwarze Fee
Großvater: Malcom/Peter Pan
Verlobte: Tamara
Ex Freundin: Emma Swan
Ex Captain: Killian Jones/ Hook

Beruf
Im Märchenwald war ich ein ganz normaler Junge als ich 15 Jahre verlor ich meinen Vater weol er mich im Stich lies.
In Neverland war ich ein gefangener
Im Land ohne Magie ein Betrüger, Dieb und Gauner.
Jetzt wo ich mein Leben im Griff habe arbeite ich in New York als Autoverkäufer



Für das Team



Märchen | Geschichte | Disneyfilm
Rumpelstilzchen

Avatar
Michael Raymond-James

Zweitcharas
Graham Humbert

Regeln gelesen
Ja



Optionale Angaben zum Charakter



Persönlichkeit
Meine größte Abneigung ist die Magie, ich selbst mit ein guter Mensch und lebe vor mich hin, auch wenn das heißt eben von Leuten irgendwas zu stehlen, Ich habe auch eine ziemliche Abneigung gegen meinen Vater weil er mich im Stich gelassen hat. Ich liebe Emma noch immer auch wenn ich sie verlassen habe, Ich liebe die Musik und Technik dieser Zeit und ich würde sicherlich nicht mehr zurück wollen. Gegen Pan hab ich auch eine ziemliche Abneigung. Ich kann wohl ganz gut in Häuser Einbrechen oder jemand das aus der Tasche stehlen. Also in Betrügereien kann mir wohl leider keiner das Wasser reichen. Aber auch im Schwertkampf bin ich dank meiner Zeit in Neverland sehr gut und Navigieren fällt mir auch nicht schwer. Ich kann mich daher nie verlaufen. Ich leider aber auch seid der Zeit in Neverland ziemlich unter Platzangst ich fühle mich direkt unwohl bei engen Räumen.

Hintergrund
Mein Leben fing ganz bescheiden an. Ich bin im Dorf Hodor geboren und lebte dort mit Meinem Vater und meiner Mutter. EinesTages als ich noch sehr kleinw ar verließ meine Mutter mich und meinen Vater, den Grund dafür kannte ich nicht doch mein Vater ließ mich im Glauben das ein Pirat sie getötet hatte. Voller Hass auf Piraten lebte ich dennoch glücklich mit meinem Vater bis zu meinem 14. Geburtstag. Ich sollte in die Oger Krieg ziehn man hatte das Alter runtergeschraubt weil ihnen die Männer ausgingen. Meine Freundin hatten sie bereits mitgenommen und Vater tat alles um mich nicht ebenso zu verlieren. So hatte er einen Weg gefunden, er wollte flüchten und wir trafen eine Bettler. Erst später erfuhr ich das es sich um den Dunklen handelte. Vater stahl dessen Dolch tötete ihn und wurde selbst zum Dunklen. Ich bekam mit der Zeit immer mehr Angst vor ihm. Denn für mich war er ein ganz anderer Mensch. Immer wieder versuchte ich ihn zu ändern und es kam mir vor als sei ihm die Magie viel wichtiger auch wenn er die Kinder und auch mich vor den Oger Kriegen gerettet hatte mit seiner Magie tat er auch viel schlimmes.
So kam es das ich eines Tages Hilfe einer Fee bekam, die Blaue Fee gab mir eine Bohne, eine Möglichkeit mit Vater neu anzufangen. Ich werde den Tag nie vergessen an dem er meine Hand losgelassen hatte und sich für seine Magie und gegen mich entschied.
Ich kam im Land ohne Magie in London an dort lebte ich eher vor mich hin immer wieder in den Tag hinein. Als ich ein Mädchen kennenlernte ihr Name war Wendy. Sie sorgte sich um mich und für einen Moment fühlte ich mich geliebt und zuhause es war als hatte ich eine neue Familie. Bis ein Schatten kam und ich nicht wollte das diese Familie entzweit werden würde wie es mit meiner eigenen war. Peter Pan durfte niemanden mehr mit sich nehmen und so ging ich mit dem Schatten und landete in Neverland. Piraten retteten mir das Leben bis ich erfuhr das es sich um den Piraten handelte der meine Mutter umgebracht hatte. Captain Hook.
Doch er erzählte mir eine andere Version nämlich das mein Vater meine Mutter umgebracht hatte weil sie ihn verlassen hatte weil er Feige war.
Aber das schlimmste war, dieser Pirat verriet mich an Pan und die verlorenen Jungs nahmen mich gefangen dort lebte ich schließlich lange Zeit in einem Käfig völlig einsam. Aber ich freundete mich mit Tink an. Irgendwie schaffte es ich es wieder raus und wusste nicht das bereits Jahrhunderte vergangen waren.
Wieder war ich im Land ohne Magie aber dort angekommen lebte ich mit dem Namen als Neal Cassidy weiter mein Leben. Es lief auch alles gut nun wie man das eben machte zu überleben. Ich lebte eben in den Tag hinein. Lernte Emma kennen meine erste große Liebe, die mein gestohlenes Auto stehlen wollte. Ich war fasziniert von ihr. Wir verliebten uns und waren glücklich uns verband so viel bis eines Tages uns das Schicksal trennen sollte. August ihr angeblicher Schutzengel verlangte von mir das ich Emma verlaßen sollte damit sie einen Fluch brechen konnte. ich willigte ein schweren Herzens und verriet sie an die Polizei damit sie eben jener Berufung nach gehn konnte, dabei hatte ich keine Ahnung das sie schwanger mit Henry war meinem Sohn.
Ich dachte jeden Tag an sie und hoffte das sie glücklich sei. Es brauchte eine lange Zeit ehe ich mich neu verliebte in eine Frau namens Tamara. Aber innerlich liebte ich Emma noch immer. Aber für jeden musste das Leben weiter gehn.

        

_________________
Nach oben Nach unten
 
Neal Cassidy
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Wenn Märchen wahr werden  ::  :: CHARAKTERSTUFF :: Steckbriefe :: male-